Der integrierte Weinanbau  home

Seit 1999 praktizieren wir den integrierten Weinbau.

was ist integrierter Weinanbau?

 

Es geht im Wesentlichen darum die Weinreben ueber das ganze Jahr zu beobachten, um die Anwendung phytosanitaeren Produkten auf das strickte Minimum zu begrenzen.

 

Wir verdanken es diesen Bemuehungen, dass die rote Spinne heute nicht mehr bekaempft werden muss: die Typhlodrom Milbe - einer seiner gefaehrlichsten Raeuber - befindet sich heute in grosser Anzahl im Weinberg. Sie begrenzt die Ausweitung der Populationen der roten Spinnen und macht sie so unschaedlich. Wir muessen aber jeden Fruehling uns ueber ihr Vorhandensein vergewissern, und zwar durch Observierungen mittels Lupe und Zaehlungen.

            Typhlodrom Milbe

                         auxiliaires entomophages

insektenfressender Helfer

 

Warum der integrierte Weinanbau?

 

 

Unsere Motivation um den integrierten Weinanbau zu praktizieren ist dreifach:

1-Umwelt- und Lebensraumschutz

 

2-Schutz der verbraucher und der Winzer

 

3-Finanzielle Kostenersparnisse

 

All dieses durch die Begrenzung der Behandlungen.

home